Nachhaltigkeits­beratung

Wir beraten und unterstützen Unternehmen bei der Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle, Prozesse und Produkte, die langfristig einen  Mehrwert in der Gesellschaft und der  Profitabilität des Unternehmens schaffen.

Wegbereiter des Wandels - Vom Wissen zum Handeln.

Holistische Roadmap

Modell zur individuellen Definition ganzheitlicher
Nachhaltigkeit für die Textil- und Bekleidungsbranche.

Unser Institut unterstützt Sie bei Analysen, Strategien, Reportings, Kommunikation und Stakeholderdialogen, dabei haben wir die Wertschöpfungskette ebenso im Blick, wie die gesellschaftliche Wirkung.

Unser Vorgehen beruht auf einer langjährigen Erfahrung und Erkenntnis: Innovation und Wandel müssen holistisch betrachtet werden. Es gibt keine Blaupause, die man anwenden kann, denn jede Unternehmensanforderung ist so individuell wie Nachhaltigkeit selbst. Echte Innovation im nachhaltigen Kontext muss ganzheitlich, maßgeschneidert und mit Ihren Unternehmenszielen im Fokus umgesetzt werden.

holistic cycle

Produkt

Betrachtet werden beispielsweise die Kreislauffähigkeit und Humantoxikologie im Rahmen einer „nachhaltigen Produktentwicklung“ und damit relevante Aspekte der aktuellen Nachhaltigkeitsdiskussion. Die Säule „Nachhaltige Produktion“ umfasst etwa das Supply Chain Management und bezieht mit dem Aspekt Closed Loop den Kreislaufgedanken mit ein, der die textile Kette nicht länger als eine lineare versteht, sondern als ein geschlossenes System. Um faire Bedingungen entlang der Lieferkette zu gewährleisten, wird im Rahmen einer Betrachtung von „Arbeitsbedingungen“ etwa die Umsetzung des Code of Labour Practice betrachtet.

Marke

Diese Dimension umfasst eine Betrachtung der „Unternehmenskultur“ und des „Geschäftsmodells“, um Nachhaltigkeit auch im Unternehmen selbst zu verankern. Insofern werden etwa die Unternehmensorganisation und Werte und Normen betrachtet. Weiterhin fließen die Aspekte Gesellschaftsform und Vertriebsmodell in die individuelle Unternehmensanalyse mit ein.

Konsument*in

Im Sinne des ganzheitlichen Anspruchs wird die Stakeholdergruppe Konsument*in ebenfalls in die Betrachtung miteinbezogen. Von Bedeutung sind hier u. a. die Aspekte Post-Consumer Recycling, um auch nach der Gebrauchsphase Herausforderungen zu erörtern sowie das Waschverhalten der Verbraucher*innen, das mitunter einen hohen Energieaufwand bedeuten kann. Richtig angewandt bildet sich hier eine Grundlage, um, je nach Schwerpunktsetzung, holistische Nachhaltigkeitsstrategien zu entwickeln.

Vision

Ganzheitliche Nachhaltigkeit

Entsprechend der hohen Diversität an Strategien und Strukturen am Markt ist es von enormer Bedeutung Nachhaltigkeit individuell zu denken. Es braucht für Unternehmen bzw. Stakeholder eine jeweils individuelle Definition von Nachhaltigkeit. Entscheidend ist, Nachhaltigkeit nicht als statisches Konzept zu begreifen und auch nicht in eine feststehende Definition zu übertragen.

Die Praxis verlangt nach einem subjektiv formbaren Modell, das Nachhaltigkeit ganzheitlich betrachtet. Hier setzt unser holistisches Prinzip an, dessen Anwendung, individuell bezogen für ein Unternehmen, eine Definition von Nachhaltigkeit hervorzubringen vermag, die all jene Aspekte von Nachhaltigkeit umfasst, die es zu beachten gilt: entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von der Rohstofferzeugung bis hin zur Entsorgung bzw. der Rückführung in den textilen Kreislauf.

Mit Unterstützung der Expertise von Textilingenieur-*innen, -ökolog*innen und Branchenexpert*innen hat unser Institut dieses Modell zur Definition ganzheitlicher Nachhaltigkeit entwickelt und über Jahre optimiert. Die mehrdimensionale Darstellung des holistischen Prinzips anhand mehrerer Ebenen ermöglicht die Komplexität von Nachhaltigkeit nachvollziehbar zu strukturieren und handhabbar zu machen. Beginnend mit den drei Dimensionen „Product“, „Brand“ und „Consumer“ umfasst das Holistische Prinzip jeweils unterschiedliche Bezugsgrößen am Markt und deckt so die wichtigsten Stakeholder und das Produkt ab. Insofern wird gewährleistet, dass Nachhaltigkeit ganzheitlich implementiert werden kann.

Unsere Beratungsmodule

Damit gute Ideen nicht nur geschaffen werden, sondern langfristigen ökonomischen und ökologischen Nutzen schaffen.

Wir analysieren Herausforderungen und erkennen Innovationspotentiale, wir finden gemeinsam mit Ihnen langfristige Lösungen und wir implementieren diese in Ihr Tagesgeschäft und skalieren sie bei Bedarf.  

Petra Katzenberger

Head of Business Development &
Ansprechpartnerin

Wie können wir Sie bei Ihrem Innovationsprozess unterstützen?

Intelligente und nachhaltige Lösungen entstehen aus individuellen Ansätzen.

Das sagen unsere Kund*innen

Stefan Biergans Walbusch Walter Busch GmbH & Co.KG

"Mit Hilfe der hessnatur stiftung haben wir das komplexe Thema Nachhaltigkeit markenspezifisch definiert und einen gangbaren, gut strukturierten Weg zur Umsetzung gestartet."

Patrizia Strupp Peter Hahn GmbH

"Die kontinuierliche Begleitung der hessnatur stiftung hilft uns bei der Umsetzung und Weiterentwicklung unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Das Projekt ist für uns eine echte Investition in die Zukunft, denn langfristig werden wir und alle Lieferanten von den Erfahrungen profitieren."

Stefanie Denk Création Gross

"Dank der hessnatur stiftung haben wir einen umfassenden Blick auf das Thema Nachhaltigkeit in Bezug auf unsere Branche erhalten, konnten Themenschwerpunkte für uns bewerten und eine Strategie entwickeln. Der direkte Austausch, die gestellten Tools und die Kompetenz des Teams ermöglichen uns ein planbares Vorankommen."

Isabelle Ilori-King Weitblick GmbH & Co. KG

"Das Seminar war übrigens sehr gut, mein Team war sehr begeistert."

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur sa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur savLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur sa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur savLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur sa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur sa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur savLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur sa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur savLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur saLorem ipsum dolor sit amet, consetetur sa

Erfolgsgeschichten

Best Practice aus unserem Institut

Berlin Fashion Week 2024 – The Future of Fashion

Berlin Fashion Week 2024 – The Future of Fashion

Die Modebranche steht vor einer bedeutenden Transformation – eine Transformation…

The Future of Fashion – Promoting the Circular Economy

The Future of Fashion – Promoting the Circular Economy

THE FUTURE OF FASHION – Promoting circular economy We are…

Unsere Stiftung auf der Munich Fabric Start

Unsere Stiftung auf der Munich Fabric Start

Wir sind wieder bei der Munich Fabric Start dabei und…